FPGA solutions for Embedded World

  • English
  • Deutsch

D-A-CH call: +49(0)163-77-585-45

Sie sind hier

Startseite

Publikationen

Das redundante Duett

Die beiden relativ unbekannten HSR- und PRP-Protokolle ermöglichen den Aufbau hoch verfügbarer, redundanter Ethernet-Netzwerke, welche den Ausfall von mindestens einer Infrastrukturkomponente unterbrechungsfrei bewältigen können. Da der Gesundheitsstatus des Netzwerks fortlaufend überwacht wird, kann ein solcher Ausfall schnell erkannt und behoben werden. Im Jahr 2013 erfolgte eine Harmonisierung beider Protokolle, so dass nun eine Umsetzung der Pakete zwischen den Protokollen und somit eine Koppelung verschiedener Netzwerktypen deterministisch erfolgen kann. Trotz zahlreicher Vorteile und weiten Akzeptanz beider Protokolle im Smart-Grid-Bereich, werden diese kaum in einem anderen industriellen Umfeld eingesetzt. Dieser Artikel befasst sich mit den Grundlagen beider Protokolle und liefert zugleich neue Ideen für deren Einsatz.